Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Antworten
Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 80
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 6. Sep 2017, 16:38

Hallo,

hier mal der Durchlauf der Gruppe über den Spalt unseres Spektrohelioskops. Man erkennt deutlich die Verdickungen einiger Linien durch die starken Magnetfelder (Zeeman Effekt) und den Wechsel von Emission und Absorption in der dicken H-Alpha Linie.

https://www.youtube.com/watch?v=M12aLeS ... e=youtu.be

Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 917
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von PeterKuklok » 6. Sep 2017, 20:16

So, die LASCO-C3 Bilder zum heutigen X9.3 sind jetzt eingetrudelt. Es zeigt sich ein stark asymmetrisches full-halo Event. Die Hauptstoßrichtung des CMEs ist nicht erdgerichtet.

Bild

https://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bi ... ie_theater

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1350
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Lutz Schenk » 6. Sep 2017, 22:15

Impact steht nach wie vor aus, EPAM aber beständig steigend.

Muss mich da leider ausklinken, der frühe Morgen ruft jetzt schon...

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1350
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Lutz Schenk » 6. Sep 2017, 22:18

Impact steht nach wie vor aus, EPAM aber beständig steigend.

Muss mich da leider ausklinken, der frühe Morgen ruft jetzt schon...
Sollte aber innerhalb der nächsten 1-2h etwas eintrudeln.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1208
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Laura Kranich » 6. Sep 2017, 22:47

Was simuliert eigentlich das Goddard-Modell gerade? Die heutige CME? Sieht jedenfalls so aus, da sie darin am 8./9. eintreffen soll. Das wäre demnach ein Volltreffer, was ich so anhand der Bilder aber auch für fraglich halte.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Markus Retzlaff » 6. Sep 2017, 23:53

Am DSCOVR scheint was anzukommen. Hier im Westen von Köln ist es aber nachwievor total bewölkt. Wünsche allen, die eine Lücke in der Wolkendecke sehen, viel Erfolg!
- Markus -

Daniel Fischer
Beiträge: 117
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Daniel Fischer » 7. Sep 2017, 02:36

Markus Retzlaff hat geschrieben:
6. Sep 2017, 23:53
Am DSCOVR scheint was anzukommen.
Bild

Aber die Ausrichtung des Magnetfelds passt nicht, daher sind geomagnetische Effektte bislang ausgeblieben.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 289
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Sep 2017, 04:26

seit einigen Minuten ist Bz negativ ...
trifft es also mal wieder Nordamerika :evil:

wolfgang hamburg
Beiträge: 2030
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Sep 2017, 06:29

Erst einmal Füße still halten, es ist ja noch etwas unterwegs! Das größere Problem für uns, ist das bescheidene Wetter. Es zeichnet sich ab, das es die nächsten Nächte kaum große wolkenfreie Gebiete geben wird. Leider!

Ilka Jost
Beiträge: 121
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Ilka Jost » 7. Sep 2017, 07:00

Habe meinen selbstgebastelten Filter mit der Folie von Baader bereitgelegt und warte auf eine Wolkenlücke, um "Klärchen" mal ablichten zu können. Könnt mich ärgern, dass ich das nicht gestern schon getan hab. Heute ist erst mal alles dicht und es regnet gerade.

P.S. Ist übrigens die selbe Folie wie die bei den Finsternisbrillen verwendete. Meine gute, alte SOFI-Brille von 99 tut auch noch gute Dienste, aber durch die Kamera mit Tele sehe ich mehr. ;-)

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 110
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Marcus Speckmann » 7. Sep 2017, 07:08

Was ist den mit die Sonne los aufeinmal ein X9.3 bei diesen schwachen Zyklus?
Zyklus 24 kann doch was.
Ist das der 3te Maximumspitze?

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 917
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von PeterKuklok » 7. Sep 2017, 07:25

Das Ungewöhnliche ist weniger die jetzige Aktivität, sondern vielmehr die außerordentlich lange Pause seit dem letzten X-Class Flare.
2005 und 2006, als der letzte Zyklus bereits deutlich am Abklingen war, kam es auch, wie aus dem nichts, plötzlich zu hochaktiven Phasen (inkl. X17).
Und nein, ein drittes Maximum wird es sicher nicht geben. ;-)

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 501
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 7. Sep 2017, 10:49

Die letzten X-Flares liegen aber nicht so weit zurück.

Ich habe hier zumindest einen X1.6 vom November 2014 in meinen Aufzeichnungen. Auch im Oktober 2014 gab es welche.
Wie es 2015/2016 aussah weiss ich nicht mehr, da hab ich nichts aufgezeichnet.

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 917
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von PeterKuklok » 7. Sep 2017, 10:55

Der letzte X-Class-Flare war am 05.05.2015, das sind fast 2,5 Jahre. Wenn das nicht lang ist, im Vergleich zu normalen Zyklen, dann weiß ich auch nicht. Wir sind ja schließlich noch nicht im Minimum ;-)

Ilka Jost
Beiträge: 121
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Ilka Jost » 7. Sep 2017, 11:47

Geschafft! Wolkenlücke genutzt und paar Fotos geschossen.
Dateianhänge
Sonnenflecken.jpg
Zuletzt geändert von Ilka Jost am 7. Sep 2017, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dominik Zgrzendek
Beiträge: 47
Registriert: 26. Okt 2013, 09:20
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Dominik Zgrzendek » 7. Sep 2017, 15:06

X 1.39 - 16:39 Uhr:
Bild
Sonnen-Sturm.info – Weltraumwetter und Sonnenaktivität

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 110
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Marcus Speckmann » 7. Sep 2017, 17:03

Haaaaaa

Wieder X Flare heute.
Ein M hatte CME produkziert wird die Erde getroffen.

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Markus Retzlaff » 7. Sep 2017, 17:11

Dann brauchen wir nur noch eine Ladung Wolkenentferner für die kommenden Nächte :idea:

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Markus Retzlaff » 7. Sep 2017, 17:14

Hatten wir zwar schon einmal, aber dass muss jetzt einfach sein :D
Dateianhänge
CrW_VqDXEAAebwi.jpg
CrW_VqDXEAAebwi.jpg (11.63 KiB) 2218 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dominik Zgrzendek
Beiträge: 47
Registriert: 26. Okt 2013, 09:20
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität AR 2673 und 2674

Beitrag von Dominik Zgrzendek » 7. Sep 2017, 17:30

Sieht doch gut aus, gleich 2 Treffer innerhalb von 24 Stunden > http://www.swpc.noaa.gov/products/wsa-e ... rediction/
Sonnen-Sturm.info – Weltraumwetter und Sonnenaktivität

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste