Micro Sonnenfinsternis an 21.8.2017 Nordwest Deutschland

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Antworten
Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 113
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Micro Sonnenfinsternis an 21.8.2017 Nordwest Deutschland

Beitrag von Marcus Speckmann » 31. Jul 2017, 18:17

Hallo

An 21.8.2017 kann man eine partieller Sonnenfinsternis in äustersten Nordwest Deutschland bei Sonnenuntergang beobachten.

Aber es wird sehr minimal die Sonne von den Mond berührt. Ob man sowas sieht?

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2426
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Micro Sonnenfinsternis an 21.8.2017 Nordwest Deutschland

Beitrag von Andreas Möller » 1. Aug 2017, 04:23

Hallo Marcus,
leider wird man davon wohl nicht viel mitbekommen. Es stimmt, dass die Sonne sich zur Zeit der Finsternis noch knapp über dem Horizont befindet. Ca 4 Minuten vor Sonnenuntergang ist C1. Aber der Teil der Sonne, der verfinstert wird, befindet sich schon unter dem Horizont. Um die Finsternis sehen zu können, müsste man sich also etwas westlicher (Niederlande sollte schon reichen) positionieren.

Ich würde es trotzdem probieren!

http://xjubier.free.fr/en/site_pages/so ... oom=6&LC=1

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Micro Sonnenfinsternis an 21.8.2017 Nordwest Deutschland

Beitrag von StefanK » 1. Aug 2017, 11:45

Nödliches Emsland und westliches Ostfriesland könnt ebei idealen Bedingungen so gerade hinhauen. Bester Platz ist wahrscheinlich Borkum.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2426
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Micro Sonnenfinsternis an 21.8.2017 Nordwest Deutschland

Beitrag von Andreas Möller » 1. Aug 2017, 12:23

Ja das stimmt. In Borkum wäre die Sofi für knapp eine Minute sichtbar. Um 20:39:58.1 MESZ

Wer nimmt die Herausforderung an?

Viele Grüße,
Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast