2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 918
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Michael Theusner » 17. Jul 2017, 01:17

Hallo,

zwischen 1:00 und 1:40 MESZ war es hier dunkel genug, dass zumindest ein bisschen violettes, diffuses Polarlicht zu fotografieren war. Visuell ließ sich das nicht von der Dämmerung unterscheiden. Standort: bei Dornsode, ca. 30 km östlich von Bremerhaven.
Daten: Canon 6D, Walimex 24 mm@f/2, ISO 6400, t=6s, Didymfilter.
Uhrzeit: 1:25 MESZ.

Bild

Gute Nacht!
Michael

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 223
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Jörg Kaufmann » 17. Jul 2017, 02:28

Moin Michael,

Glückwunsch, wenigstens eine Sichtung bis jetzt :)

Ich habe meine Bilder natürlich auch auf PL kontrolliert, aber es zogen immer wieder Wolkenfelder durch.
Für den Zeitpunkt 01:25 MESZ gibt es bei mir auch violette Bereiche in den wenigen Wolkenlücken, das lässt sich aber im Normalfall wenig vom Streulicht der darunter stehenden Windparks unterscheiden. Somit meine PL-Meldung negativ.
Wenigstens sehen im Zeitraffer die anfangs noch sichtbaren NLC´s ganz nett aus.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Tim Peukert
Beiträge: 24
Registriert: 28. Feb 2014, 00:24
Wohnort: 24211 Schellhorn
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Tim Peukert » 17. Jul 2017, 04:39

Guten Morgen,
Ich bin noch nicht zur Sichtung der Bilder gekommen. Ich reiche sie im Laufe des Tages nach
Lieben Gruß aus Kiel

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1161
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Laura Kranich » 17. Jul 2017, 05:41

Moin!
Ich kann es immer noch nicht recht glauben...
Ich war mit Jonas und noch zwei anderen befreundeten Fotografen am Strand in Westermarkelsdorf (Fehmarn) und wir haben nur wehmütig auf die Sonnenwinddaten geschaut und derweil die ansehnlichen NLCs genossen. Als ich später meine Bilder durchgeschaut habe, traf mich fast der Schlag. Dank der Benutzung eines kontrast-und sättigungsarmen Flat-Profils zunächst kaum auf den Bildern erkennbar, entdeckte ich die wandernden Strahlen erst beim Durchscrollen auf dem PC.
Da wir wegen der Werte gar nicht damit gerechnet hatten, bei der Himmelshelligkeit etwas einfangen zu können, hatte ich erst das Tele auf die NLCs gerichtet, aber da diese mit der Zeit etwas schöner und breiter wurden, wechselte ich irgendwann auf 35 mm und gleich auf dem ersten Bild, sind schöne Strahlen erkennbar. Das war um 00:19 Uhr MESZ, erst kurz nachdem es für Polarlicht dunkel genug war (~0 Uhr MESZ).
Hier ein paar Bilder.

Bild

Bild

Bild

Um 00:34 uhr MESZ ist bereits nur noch ein wenig diffuses Violett oben und vor allem rechts zu erkennen.
Bild

Um 1:25 Uhr dagegen war nichts eindeutiges zu sehen, nur mit viel Fantasie lassen sich evtl. einzelne Strahlen erahnen.
Bild

Dank der vermeintlich schlechten Werte haben wir gar nicht sonderlich auf Polarlicht geachtet, sondern hauptsächlich die ziemlich hellen NLCs betrachtet und im Fernglas deren tolle Feinstrukturen genossen. Visuell haben wir nichts wahrgenommen, aber eben auch nicht darauf geachtet. Nunja, darauf erstmal ne Mütze voll Schlaf! :D

Edit:
Wer im Süden klaren Himmel hatte, hatte es wohl auch drauf..
http://www.foto-webcam.eu/webcam/brunna ... 07/17/0010
http://www.foto-webcam.eu/webcam/kronpl ... 07/17/0010
http://www.foto-webcam.eu/webcam/freiwa ... 07/17/0000
http://www.foto-webcam.eu/webcam/lorenz ... 07/16/2350
http://www.foto-webcam.eu/webcam/strohs ... 07/17/0010
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 226
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Carsten Jonas » 17. Jul 2017, 08:15

Hallo zusammen,

meinen Glückwunsch an alle Erfolgreichen!

Gestern war ich am altbewährten Leuchtturm Bülk und habe die NLC beobachten und zeitweise das Polarlicht fotografieren können. Die Bilder und ein Timelapse folgen noch...

Gruß Carsten

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 486
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Thomas Klein » 17. Jul 2017, 08:27

Hallo zusammen,

Glückwunsch an alle erfolgreichen, auf den Webcambildern kann ich aber keine Polarlichter erkennen. Lediglich auf der Brunnach Webcam sehe ich einen diffusen roten Schimmer, aber ob das Polarlicht ist, wage ich jetzt mal zu bezweifeln. Ich war bis Mitternacht draußen und hatte nichts verdächtiges auf dem Chip, danach ging der Mond auf, weshalb ich reingegangen bin.

Gruß,
Thomas

Karl Kaiser
Beiträge: 638
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Karl Kaiser » 17. Jul 2017, 08:44

Hallo allerseits,

Gratulation an alle Erfolgreichen!

Was sagt ihr zu den Aufnahmen der Arber-Nordkamera? Polarlichtaufhellungen? Leider stören auch viele Wolken.
http://www.foto-webcam.eu/webcam/arber- ... 07/17/0020 und Bilder davor und danach.

Ich wünsche euch einen schönen Montag.

Beste Grüße aus Schlägl von
Karl

SimonH
Beiträge: 264
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von SimonH » 17. Jul 2017, 09:20

Yip. Auf diversen Alpen-Cams ist es zu späterer Stunde dann meiner Meinung nach auch (nochmal) gut zu erkennen. Hier mal 'ne Aufnahme vom Kronplatz gegen 03:10 MESZ: http://www.foto-webcam.eu/webcam/kronpl ... 07/17/0310 oder Hochfelln zur gleichen Zeit: https://www.terra-hd.de/hochfelln/#2017/07/17/0310 , Funtenseetauern ebenfalls @ 03:10 MESZ: http://www.foto-webcam.eu/webcam/funten ... 07/17/0310 , Mörtschach @ 03:20 MESZ http://www.foto-webcam.eu/webcam/lorenz ... 07/17/0320 & Strohsack @ 03:10 MESZ: http://www.foto-webcam.eu/webcam/strohs ... 07/17/0310

Brombachsee @ 01:00 MESZ --> http://www.addicted-sports.com/webcam/b ... 07/17/0100
Zuletzt geändert von SimonH am 17. Jul 2017, 11:10, insgesamt 4-mal geändert.

Daniel Fischer
Beiträge: 109
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Daniel Fischer » 17. Jul 2017, 09:55

Habt Ihr alle ultrabunte Displays oder das 'zweite Gesicht'? Ich sehe auf den hier verlinkten Webcam-Bildern - im Gegensatz zu Lauras drittem Bild - nichts Auroramäßiges ...

SimonH
Beiträge: 264
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von SimonH » 17. Jul 2017, 10:26

Deine Erklärung für den Farbverlauf / die Himmelsverfärbung auf meinen verlinkten Aufnahmen? Oder anders gefragt, was für Farben siehst du denn da überhaupt? Vielleicht liegt es ja an deinem/n Monitor(einstellungen), deinen Browsereinstellungen, Farbprofilen etc. und/oder deiner Farbwahrnehmung?

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 153
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Andy Eichner » 17. Jul 2017, 10:31

Laura Kranich hat geschrieben:
17. Jul 2017, 05:41
Moin!
Ich kann es immer noch nicht recht glauben...
Ich war mit Jonas und noch zwei anderen befreundeten Fotografen am Strand in Westermarkelsdorf (Fehmarn) und wir haben nur wehmütig auf die Sonnenwinddaten geschaut und derweil die ansehnlichen NLCs genossen. Als ich später meine Bilder durchgeschaut habe, traf mich fast der Schlag. Dank der Benutzung eines kontrast-und sättigungsarmen Flat-Profils zunächst kaum auf den Bildern erkennbar, entdeckte ich die wandernden Strahlen erst beim Durchscrollen auf dem PC.
Da wir wegen der Werte gar nicht damit gerechnet hatten, bei der Himmelshelligkeit etwas einfangen zu können, hatte ich erst das Tele auf die NLCs gerichtet, aber da diese mit der Zeit etwas schöner und breiter wurden, wechselte ich irgendwann auf 35 mm und gleich auf dem ersten Bild, sind schöne Strahlen erkennbar. Das war um 00:19 Uhr MESZ, erst kurz nachdem es für Polarlicht dunkel genug war (~0 Uhr MESZ).
Hier ein paar Bilder.

Bild

Bild

Bild

Um 00:34 uhr MESZ ist bereits nur noch ein wenig diffuses Violett oben und vor allem rechts zu erkennen.
Bild

Um 1:25 Uhr dagegen war nichts eindeutiges zu sehen, nur mit viel Fantasie lassen sich evtl. einzelne Strahlen erahnen.
Bild

Dank der vermeintlich schlechten Werte haben wir gar nicht sonderlich auf Polarlicht geachtet, sondern hauptsächlich die ziemlich hellen NLCs betrachtet und im Fernglas deren tolle Feinstrukturen genossen. Visuell haben wir nichts wahrgenommen, aber eben auch nicht darauf geachtet. Nunja, darauf erstmal ne Mütze voll Schlaf! :D

Edit:
Wer im Süden klaren Himmel hatte, hatte es wohl auch drauf..
http://www.foto-webcam.eu/webcam/brunna ... 07/17/0010
http://www.foto-webcam.eu/webcam/kronpl ... 07/17/0010
http://www.foto-webcam.eu/webcam/freiwa ... 07/17/0000
http://www.foto-webcam.eu/webcam/lorenz ... 07/16/2350
http://www.foto-webcam.eu/webcam/strohs ... 07/17/0010
Irgendwie bist du immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ... UNFASSBAR! Glückwunsch! :wow: :D

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 197
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Henning Untiedt » 17. Jul 2017, 11:10

Hallo,

habe die Meldungen von Laura, Tim und Michael gelesen und daraufhin meine Bilder vom der heutigen Nacht durchgesehen (noch nicht alle). Ich stelle hier 'mal ein - zugegeben extrem bearbeitetes - Bild von 0:16 MESZ ein.

In der linken Bildhälfte ist vllt sehr schwach fotographisches Polarlicht (Beamer) zu erkennen. Zeitlich würde es zur Laura's Bildern passen. Leider hatte ich die falschen Kameraparameter eingestellt, um vllt einen deutlicheren "Nachweis " zu haben.

Aber urteilt selbst.

Herzliche Grüsse

Henning
Dateianhänge
IMG_3245-1.jpg
00:16 MESZ; 35mm; f1.8, 2.5 sek, iso 400

Benutzeravatar
Michael Johler
Beiträge: 77
Registriert: 18. Mär 2015, 12:54
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Michael Johler » 17. Jul 2017, 12:27

Hallo zusammen,

dann waren meine "Sichtungen" aus Bayern wohl doch nur Lichtverschmutzung.. oder meint ihr, dass die Werte so gegen 22:00 - 23:00 so gut waren, dass es so weit südlich gereicht hätte?

Glückwunsch allen Erfolgreichen!

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 226
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Carsten Jonas » 17. Jul 2017, 12:30

Hallo zusammen,

auf meinen Bildern ist auch kurz nach 0:00 Uhr Polarlicht mit drauf, allerdings nur schwach fotografisch...
5P8A3659.jpg
Canon 5D Mk IV, 20mm, f1.4, ISO400, 2s.

Gruß Carsten
Zuletzt geändert von Carsten Jonas am 17. Jul 2017, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Alexander Zachen
Beiträge: 14
Registriert: 8. Sep 2015, 07:36

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Alexander Zachen » 17. Jul 2017, 12:47

Um ziemlich genau 0:00 Uhr MEZ konnte ich ganz schwach fotografisches Polarlicht nachweisen.
Ein Nachweis auf dem Bild war fast nur durch eine Nachbearbeitung des Bildes möglich. Die Strahlen waren auf dem Display wirklich nur zu erahnen.

Aufnahmezeit: 0:00-0:10 MEZ
Aufnahmeort: Albersdorf
Helligkeit: schwach fotografisch
1R0A0045.jpg

Benutzeravatar
Marco Rank
Beiträge: 22
Registriert: 7. Mär 2016, 06:49
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Marco Rank » 17. Jul 2017, 12:59

Glückwunsch an alle!
@Laura: Kann es sein, dass du die Farben etwas überdreht hast? Die Sterne sind in jedem Fall nicht mehr neutralweiß sondern eingefärbt.
LG Marco

Benutzeravatar
Torsten Menz
Beiträge: 66
Registriert: 14. Jul 2004, 12:30
Wohnort: Klein Trebbow 53,71° N / 11,37° E
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Torsten Menz » 17. Jul 2017, 13:38

Schwaches fotografisches Polarlicht gegen 0.30 Uhr MESZ nördlich von Schwerin.
Dateianhänge
_MG_2743_PL16072017_klein.jpg

Olaf Andrich
Beiträge: 50
Registriert: 13. Feb 2016, 17:49
Wohnort: Hamburg

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Olaf Andrich » 17. Jul 2017, 13:43

Hallo zusammen...

ich war gestern in Schwedeneck und hatte leider nur Weitwinkel mit, da ich ja eigentlich PL fotografieren wollte. Das erste Mal, dass ich NLC gesehen habe... Auf dem farbigen Bild kann man auch das PL im rechten Drittel des Bildes erkennen. Das Bild ist gegen 0:25 MEZ entstanden...

Viele Grüße,
Olaf
Dateianhänge
Sizilien-klein.jpg
123.jpg
Wünsche immer Tight Lines aber hier natürlich gutes Licht und freie Sicht :D

https://www.youtube.com/channel/UCIsLCQ ... CDyNxKQGgg

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1161
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Laura Kranich » 17. Jul 2017, 13:52

Glückwunsch auch von mir noch allen anderen erfolgreichen! :)

@Daniel: Unterschiedliche/unkalibrierte Bildschirme sind oft das Problem. Ich habe noch einen etws älteren Laptop, der eine ganz miese Darstellung hat und das sieht man auch an meinen älteren Bildern, die teils sehr verwaschen daherkommen. Ich bin auch immer wieder überrascht, wenn Menschen hier im Forum fast schwarze Bilder einstellen und darauf irgendetwas zu erkennen vermögen. Bei den Webcam-Bildern um die es hier geht, ist es schon teils recht vage, aber bei einigen finde ich auch eindeutig.

@Marco: Das ist leider ein leichter Farblängsfehler, da die Linse bei f/1.6 wohl nicht zu 100% exakt fokussiert war, sondern ganz minimal daneben. Lässt sich leider auch nicht vernünftig mit den CA-Reglern korrigieren, weil der Hintergrund auch violett ist und manuell ist mir das zu viel Arbeit. :lol:
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 207
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: 2017-07-16/17: Polarlichtsichtungen

Beitrag von Jonas Heinzel » 17. Jul 2017, 13:58

Moin allerseits :)

Schön, dass doch noch so viele Leute hier sowohl NLC, als auch Polarlichtstrahlen haben festhalten können.

Lustig auch, dass es den meisten dann wohl erst bei der nachträglichen Sichtung der Aufnahmen richtig
aufgefallen ist xD

Ich habe nur sehr schwach sichtbare Beamer auf einer Aufnahme, weil ich genau zu jenem Zeitpunkt ein paar
Minuten ausgesetzt habe zwischen den Intervallaufnahmen. Sozusagen Unglück im Glück. Sowas gibt's wohl auch.

Dennoch kann man die Beamer auf der Aufnahme ganz gut erkennen. Leider ists recht verrauscht und verliert nach
der Glättung mit Lightroom an Detail. Am intensivsten wohl an der Ostflanke des NLC Feldes zu sehen.

Sichtung: schwach fotografisch.
Uhrzeit: 00:28 MESZ
Ort: Westermarkelsdorf, auf Fehmarn


Frame aufgenommen auf Fehmarn bei willkommener Gesellschaft von Laura und einem verdammt
fies peitschenden Westwind!

20170716_17_NLC+Polarlicht_00003.jpg
Nikon D5100 - 16mm - F/2.8 - ISO800. - 17.07.2017, 00:28 MESZ


//edit

Habe festgestellt, dass bereits ab 00:16 auf meinen Aufnahmen Strahlen gut erkennbar sind. Lightroom sei Dank!

20170716_17_NLC+Polarlicht_00002.jpg
Nikon D5100 - 16mm - F/2.8 - ISO800. - 17.07.2017, 00:16 MESZ

Zeitraffer (wenns was wird) wird später noch angefügt.

Schöne Grüße aus Kiel und einen angenehmen Wochenstart Euch :)

Jonas
Zuletzt geändert von Jonas Heinzel am 17. Jul 2017, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste