Polarlicht 18./19.04.2017

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 223
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Jonas Heinzel » 18. Apr 2017, 23:51

Aktuell fotografisches Polarlicht aus Kiel heraus, seit 01:45 MESZ.

Fotos werte ich später aus.

Liebe Grüße & frohes Fotografieren (Falls überhaupt noch wer außer mir wach ist)

//Nachtrag

19.04.17, 01:50 MESZ, 15 Sekunden auf ISO 3200 auf F/3.2 - Nur fotografisch sichtbar
2017041819_Aurora_001-3.jpg
Auf den anderen Fotos vor/nach diesem Frame ist das diffuse Violett stark schwankend.
Ich kann da morgen gerne ein GIF draus zaubern.
Nach dieser aktiven Phase bis kurz nach 2 MESZ zog leider eine kleine Schnee-Zelle aus NNO heran.
Als diese wieder weg war (02:45) warn zwar die Dächer weiß, aber kein PL mehr da :D

Vllt gibts gleich jedoch noch ne Ladung. BZ sinkt wieder auf ca. -9
Zuletzt geändert von Jonas Heinzel am 19. Apr 2017, 13:07, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 18. Apr 2017, 23:59

Moin Jonas,
in Oldenburg auch schwaches fotografisches Polarlicht.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 302
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Jörg Kaufmann » 19. Apr 2017, 01:27

Für Nordermeldorf kann ich fotografisches PL um 23:45 UT bestätigen, aber um das mit Bildern zu belegen, muss ich noch nachbearbeiten. Da hab ich ja Lust drauf :evil:
Gruß Jörg

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 352
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 19. Apr 2017, 07:20

Glückwunsch allen erfolgreichen.
Ich habe nichts mitbekommen, wäre auch sinnlos gewesen, hier raus zu fahren, es hat die ganze Nacht durch geschneit. Wie immer, wenn was los ist, seh' ich nix'... :P
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 237
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Henning Untiedt » 19. Apr 2017, 07:36

Hallo,

hier an der Ostseeküste waren gestern traumhafte Bedingungen: Absolut klare Polarluft.... ohne mir allzu große Hoffnung zu machen, war ich daher kurz - von 20:00 UTC-21:00 UTC - draußen.

Ergebnis: kein Polarlicht. Habe lediglich einen Iridium Flare erwischt, denke ich. Foto siehe 'Sammelthread Iridium Flare'

Herzliche Grüsse

Henning

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 223
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Jonas Heinzel » 19. Apr 2017, 10:30

Ich habe 100 Frames im Zeitraum von 04:31 bis 04:46 (MESZ) mit je 8 Sekunden (9 Sekunden Intervalle) gemacht und
kann dort jedoch nicht eindeutig Polarlicht erkennen. Die Dämmerung hat auch ihr Übriges getan.

Ich setze mich nun dennoch mal an die Frames von 1:45 bis 2:30 und schaue, ob ich dort was Brauchbares draus
basteln kann (auch wenns da nicht so viele Frames sind).
Das Video (s.o.) kann ich Euch später theoretisch dennoch reinstellen ^^" Vllt findet Ihr ja etwas, was ich nicht sehe.



// EDIT


So, hab aus den Frames von 01:48 bis 01:56 (wo dann das Schnee-Wölkchen die Sicht versaute:D) mal ne
GIF gebastelt. Vllt kann damit ja irgendwer bestätigen, ob das Polarlicht war (Achtung 12,5 MB Dateigröße)
http://chytalein.ngz-server.de/Aurora/2 ... ra_001.gif

Die spätere Phase nach dem Schneegebiet: (Achtung, 5MB Dateigröße)

http://chytalein.ngz-server.de/Aurora/2 ... der_so.mp4

Dort erkenne ich jedoch nur nen Iridium Flare, aber kein Polarlicht.


Liebe Grüße aus Kiel

Jonas

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 19. Apr 2017, 16:56

Moin,

hier meine bescheidene Ausbeute von letzter Nacht.

23:33 UT kein Polarlicht
BildIMG_7211 by Andreas Abeln, auf Flickr

23:47 UT schwaches fotografisches Polarlicht
BildIMG_7235 by Andreas Abeln, auf Flickr

Das PL zeigte sich in Oldenburg von etwa 23:40-00:00 UT, danach war leider nichts mehr los .Auf dem Display der Kamera konnte ich auch noch kurze schwache Strahlen erkennen.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 302
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Jörg Kaufmann » 19. Apr 2017, 17:24

Uhrzeit: 23:44 - 23:50 UT
Helligkeit PL: fotografisch
Ort: Nordermeldorf 54,1 °
Kommentar: sehr schwaches Polarlicht; Farbe rot; Höhe max. 7° über Horizont



Moin zusammen.

Ich war von 21:15 bis 02:15 MESZ an meinem bevorzugten Standort. Ursprünglich wollte ich kurz nach Mitternacht abbrechen. Zu dem Zeitpunkt fiel am DSCOVR Bz aber kurz auf -11 nT. Jetzt wäre es Zeit für einen Standortwechsel gewesen, denn mir war sofort bewusst, dass bei einem so geringen Speed erstens das PL das irdische Magnetfeld eher streichelt, und zweitens dies erst nach 01:30 MESZ stattfindet. Dafür ist der Platz aber nicht geeignet. Leider war ich müde, faul und mir war es zu kalt. Die Bedingungen waren aber top: wolkenfreier Himmel, trockene kalte Luft, kaum Wind, kein Mond.

Auf den Bildern ist die rötliche Aufhellung max. bis Algol zusehen (ca. 7° Höhe). Mit den mit Rotlicht befeuerten Windkraftanlagen ist da wenig zu machen.
Das Ergebnis meiner Nachbearbeitung ist leider sehr bescheiden. Die Qualität des Bildmaterials ist begrenzt; aus einem VW Käfer kann ich keinen Ferrari zaubern. :? Ich habe mir das vermeintlich beste Bild ausgesucht. In einem Bildausschnitt des unteren linken Bereichs habe ich dann am Helligkeits.- und Farbregler rumgespielt.
Aufnahmedaten: Nikon D5300; 18mm; f/ 3,5, ISO 3200, 13 sec, Didymfilter
DSC_7089_101.jpg
Zusätzlich habe ich ein Video zusammengestellt. Dadurch grenze ich die Aktivität von 01:44 bis 01:50 MESZ ein. Schön ist das aber auch nicht.
https://www.dropbox.com/s/zmkrehqtwpcz3 ... 9.avi?dl=0


:arrow: @Jonas: gif-Datei: Ist das rechts neben dem PL deine Wohnzimmerlampe, die sich spiegelt? Ansonsten kannst du mal ne Meldung rausgeben: 5 UFO´s über Kiel :D


Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 223
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Jonas Heinzel » 19. Apr 2017, 18:17

@Jörg: Nein, das sind leider böse Lens-Flares vom Tokina 11-16 DX II, die wegen der hellen Parkplatz-Beleuchtung recht ausgeprägt sind ^^
Lässt sich vom Fenster aus in Nord-Richtung leider nicht vermeiden, wenn ich nicht raus fahre :D

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Ulrich Rieth » 23. Apr 2017, 15:30

Moin!

Hier noch meine Bilder vom 18./19.04. aus Bjerregaard, DK.
Ich war von 0 bis 1:45 UTC unterwegs.
Mal stärker mal schwächer war immer fotografisches PL zu erahnen.
Einmal habe ich auch sowas wie einen Strahl auf zwei Folgeaufnahmen.
Leider habe ich erst zu spät dran gedacht, die ISO hochzufahren.
Man kommt aus der Übung.
Insgesamt ein wirklich schwaches, aber doch aufzeichenbares Event.
Gruß!

Ulrich
image001.jpg
Strahl links neben dem Haus
image002.jpg
Strahl links neben dem Haus
image003.jpg
In den Dünen, Blick zum Meer, danach kommt England, also dunkel.
image004.jpg
Endlich die ISO von 800 auf 1600 hochgeschraubt, gleich wirds besser
image005.jpg
Weitere ganz brauchbare Aufnahme
image006.jpg
Der Mond geht auf.
image007.jpg
Hier ist der Mond.

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 217
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 18./19.04.2017

Beitrag von Stephan Brügger » 29. Apr 2017, 07:14

Auch ich habe noch eine Aufnahme des Polarlichts "gefunden", nachdem ich jetzt Zeit finde, meine Dänemark-Urlaubsbilder zu sichten. Zwischen dem Zodiakallicht und der Lichtglocke des Orts Løkken erkennt man ein diffuses purpurfarbenes Leuchten.

(10 mm - f:2,8 - ISO 1600 - Weißabgleich "Tageslicht" - 30 Sekunden)
Bild

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast