Merkurtransit am 09.05.2016

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 113
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Marcus Speckmann » 9. Mai 2016, 15:24

Bild

Ich habe auch den Merkurtransit fotograviert.

Sonnenfinsternisfolie ISO: 200 1/2000 sek Belichtungszeit

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 9. Mai 2016, 15:47

Hallo,

auf die Sekunde genau tat mir eine Wolkenlücke den Gefallen: genau um 16h 56min 06s war für Freital das Maximum der Minifinsternis. Eine Wolkenlücke von 2 min Dauer erlaubte mir, die exakte größte Phase aufzunehmen! Technik abgebaut, da Sonne hinter meinem Berg nun verschwunden ist. Hat alles perfekt hingehaun!

Bild
Canon EOS 500 D, 130/1200-Refraktor, fotografischer Chrom-Glassonnenfilter, 1/3200s
Viele Grüße,
Heiko

Patrick Paproth
Beiträge: 163
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Patrick Paproth » 9. Mai 2016, 17:18

Hier 3 Bilder von mir vom Merkurtransit.
Dateianhänge
Merkur1a.jpg
ca. 13:30 Uhr
Merkur2b.jpg
ca. 18:00 Uhr
Merkur3b.jpg
ca. 19:00 Uhr
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 294
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Jörg Kaufmann » 9. Mai 2016, 17:25

Hallo zusammen,

kurz vor Transitbeginn habe ich nochmal meinen Standort aus dem Garten in die Garagentür verlegt, weil der Wind richtig böig wurde.
Durch Hin und Hertragen hat das dann leider Schärfe gekostet. Bei den Probefotos vom Freitag hat das besser fusioniert.

Gruß Jörg

Hier das Foto vom 2.Kontakt 11:15UT
DSC_1203_1_300.jpg
Maksutov MC MTO-11CA 100/1000; 1/400 sec; ISO100

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 231
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Tobias F. » 9. Mai 2016, 17:40

Noch ein paar Bilder mit Weißlichtfilter, bei 1600 und 480mm Brenweite.

2.Kontakt
13:15 Uhr MESZ 1600mm SC10" EOS 400D
Bild

13:32Uhr MESZ 1600mm SC10" EOS 400D
Bild

16:41Uhr MESZ 1600mm SC10" EOS 400D
Bild

17:10 Uhr MESZ 480mm Apo EOS 400D
Bild

16:50 Uhr MESZ in Halpha ASI178MC
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 113
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Marcus Speckmann » 9. Mai 2016, 18:37

Bild

Meine Merkurtransitsichtung war Erfolgreich mit mein 300MM

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Markus Retzlaff » 9. Mai 2016, 19:09

Hallo Zusammen,

hier im Westen von Köln war leider immer wieder mit Wolken zu kämpfen. Für einige wenige Fotos hat es zum Glück dann aber doch gereicht; gerade kurz vom Austritt aus der Sonnenscheibe. Alle Bilder sind mit 600mm, 1.4 Telekonverter und 1.6 Crop-Faktor von der Kamera gemacht.
Viele Grüße
- Markus -
Dateianhänge
IMG_7589.JPG
1344mm f6.3 ISO100 1/400s
IMG_7609.JPG
1344mm f6.3 ISO800 1/15s
IMG_7630.JPG
1344mm f6.3 ISO800 1/30s

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1126
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 9. Mai 2016, 19:15

Von Bad Lippspringe aus konnte man viele Stunden ungestört den Transit beobachten. gegen 17 Uhr kam dann wie vorhergesagt Cirrus aus südwestlicher Richtung auf.

Hier ein Bild vom Anfang:

Bild

Und hier eins vom Ende, zumindest dem für mich, denn das Haus des Nachbarn konnte ich nicht mehr wegpusten:

Bild

Etwas mehr Erläuterungen in meinem Blog:

http://astroblog-lippspringe.blogspot.d ... sonne.html

Klaren Himmel!

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Kevin Förster
Beiträge: 287
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Kevin Förster » 9. Mai 2016, 19:25

Hallo zusammen,

den Merkutransit konnte ich in Chemnitz auch beobachten. Anders als auf den zahlreichen, teils sehr schönen Bildern sah es bei mir auch nicht aus, deshalb erspar ich mir welche zu posten.

Viel mehr interssiert mich folgendes: Als Merkur vor der Sonne vorbei zog, hat er ja die Helligkeit der Sonne, wenn auch nur wirklich minimal, verdunkelt. Weiß einer von euch, um wie viel Prozent, Größenklassen, o.ä.? Bzw. ist die Verdunklung überhaupt messbar?

Viele Grüße Kevin

Benutzeravatar
Mathias Levens
Beiträge: 239
Registriert: 18. Apr 2004, 20:10
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Mathias Levens » 9. Mai 2016, 19:26

Hallo,
hier in Hannover herrschten so ziemlich Bestbedingungen abgesehen von einem ziemlich starken Wind.
Kräftige Montierungen waren deutlich im Vorteil.
Anbei ein erstes Foto von Merkur kurz nach dem Beginn des Transits.
Ca 1000mm Brenweite, Herschelkeil, Solar Continium Filter und Aufahme mit einer DMK.
Für einen Zeitraffer liegen noch verdammt viele Filme auf der Festplatte.....
Beste Grüße
Mathias

Bild

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2426
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Andreas Möller » 9. Mai 2016, 19:34

Ein Foto von mir mit 700mm LIDL Refraktor und der Canon EOS 7D
bla.jpg
Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Andreas Abeln » 9. Mai 2016, 20:18

Leider nicht so wirklich scharf geworden :?
Aufgenommen mit der Canon 6d und dem Tamron 150-600.

BildMERKURTRANSIT by Andreas Abeln, auf Flickr

Benutzeravatar
OJanssen
Beiträge: 22
Registriert: 31. Mär 2016, 21:52
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von OJanssen » 9. Mai 2016, 20:37

Hey!

Ihr habt alle den gleichen Fliegenschiss auf der Linse... :D :D :D

War nur Spaß!

Ich möchte gerne wissen, wie ihr die Sonne so beeindruckend Fotografieren könnt? Was habt ihr denn da für einen Filter, damit euch die Kamera nicht zerstört wird? Ich hätte auch gerne den Merkur fotografiert, hab mich aber nicht getraut...
GEHT NICH GIBS NICH! 8)

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1323
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Elmar Schmidt » 9. Mai 2016, 21:05

@Kevin betr. Helligkeitsminderung
-------------------------------------------
Das geht (ohne Randabdunklung usw.) im Verhältnis der scheinbaren Raumwinkel also mit den Quadraten des scheinbaren Winkeldurchmessers.

Sonne heute etwa 31,7 Bogenmin.; Merkur etwa 1/5 Bogenminute. Macht eine Abdeckung von (0,2/31,7)^2=4*10^(-5), das nimmt von der Solarkonstante 1000 W nur etwa 40 mW weg. In Magnituden sind das +0,00004 mag., ausgehend von -26,7 mag. Dürfte kaum nachweisbar sein, allein weil es keine vergleichbar hellen Referenzobjekte zur Sonne gibt, während Exoplaneten-Transits stets gegen mehrere nahebei stehende Vergleichssterne referenziert werden können.

Zum Vergleich der Venustransit von 2004: (1/31,5)^2=1*10^(-3), macht immerhin minus 1 W bzw. +0,0011 mag. Das halte ich im Bereich des möglichen, tatsächliche solche Messungen waren mir bis jetzt nicht geläufig. Aber sie wurden gemacht, vgl.

http://www.aanda.org/articles/aa/full_h ... 14/F6.html

Nicht nur aus Jux, sondern um Referenzdaten für die Entdeckung von atmosphärischen Fingerabdrücken bei Exoplaneten-Transits zu bekommen. Hier eine theoretische Betrachtung dazu

https://climatephys.org/2012/06/07/the-venus-transit/

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Markus Pfarr
Beiträge: 220
Registriert: 9. Jan 2004, 15:00
Wohnort: 63776 Mömbris (Nord-Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Markus Pfarr » 9. Mai 2016, 21:20

Hallo zusammen,

hier zwei Fotos von 13:17 und 14:50:

Bild
Bild

Canon EOS 50 D, Baader Sonnenfilterfolie, 350mm f4.3.

Leider war das Seeing sehr schlecht mit Schleierwolken, so daß ich um 15:00 Uhr das fotografieren abbrach.

Gruß

Markus

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von StefanK » 9. Mai 2016, 21:55

Eine wachsende Sammlung von Berichten, Fotos und Videos zum Merkurtransit 2016: http://www.merkurtransit.de/transitberichte2016.htm

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von StefanK » 10. Mai 2016, 19:02

Hallo zusammen,

hier mein Bericht aus Bonn; wird noch ergänzt: http://www.merkurtransit.de/transitbonn2016.htm .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1126
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 10. Mai 2016, 20:03

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deine unermüdliche Arbeit in der Zusammenstellung der Berichte usw., nicht nur zum Merkurtransit.

Aber die Arbeit lohnt sich! Nicht nur für Dich, auch für mich direkt. Denn heute kamen mehr als ein Drittel der Besucher auf meiner Blogseite durch die Verlinkung durch Dich!

Herzlichen Dank und weiterhin "Klaren Himmel" !

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 217
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von Stephan Brügger » 11. Mai 2016, 09:46

Hi,

na, dann will ich euch meinen Merkur auch nicht vorenthalten:

Bild

Für mich als Sonnenbeobachter sah das schon wirklich ungewöhnlich aus, diese kleine, kreisrunde Merkurscheibe neben den echten Sonnenflecken, hätte man fast als "M1-Gruppe" klassifizieren können :-) Die Merkurscheibe ist ja im Gegensatz zu den Umbren der Sonnenflecken so richtig schwarz - das war gut zu erkennen.

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Merkurtransit am 09.05.2016

Beitrag von StefanK » 12. Mai 2016, 22:35

Rückblick auf den Merkurtransit 2016: http://www.merkurtransit.de/2016.htm
Ausblick auf den Merkurtransit 2019: http://www.merkurtransit.de/merkurtransit.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste