Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Thomas Nemet
Beiträge: 83
Registriert: 27. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Dessau

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Thomas Nemet » 20. Mär 2015, 07:25

Hallo,
okay dann werd ich meine Sichtungsmeldung mal ergänzen,
Und für weniger Arbeit nochmal alles.:

Dessau, 25 sek., ISO800, f3,5 bei 18mm.
Sichtungszeit zwischen 20.53 - 21.09Uhr.

BildPolarlicht 17.03.15 Dessau by Thomas Német, on Flickr

Grüße
Thomas

Sebastian Alberts
Beiträge: 34
Registriert: 6. Jan 2014, 08:39
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Sebastian Alberts » 20. Mär 2015, 07:55

Hier noch das versprochene Bild aus Mönchengladbach. Es entstand ziemlich genau um 21 Uhr.
Bild
www-f-zwo-acht.de
Meine Homepage: http://www.sebastian-alberts.de | Noch mehr Bilder: 500px

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 118
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Marcus Speckmann » 20. Mär 2015, 12:00

Was ist das rechts unten für ein weißen Streifen mit Schweif in den Bild ?

Sebastian Alberts
Beiträge: 34
Registriert: 6. Jan 2014, 08:39
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Sebastian Alberts » 20. Mär 2015, 13:53

Ein landendes Flugzeug. Ich wohne leider in der Einflugschneise zum Flughafen Düsseldorf.
www-f-zwo-acht.de
Meine Homepage: http://www.sebastian-alberts.de | Noch mehr Bilder: 500px

Torsten Lohf
Beiträge: 99
Registriert: 1. Mär 2004, 02:12
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Torsten Lohf » 20. Mär 2015, 15:28

Wir Lübecker waren auf dem Pariner Berg bei Lübeck und konnten von dort aus das Polarlicht wunderbar beobachten. Es war eine beeindruckende Show. Meine Aufnahmen habe ich zu einem Film zusammengesetzt.
Aufnahmedaten je Bild: 10mm, f/3.5, ISO 1600, 15 Sek. (EOS 50D)
Klassifizieren würde ich das Polarlicht im oberen Bereich von "deutlich visuell".

Viele Grüße
Torsten

Karl Kaiser
Beiträge: 657
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Karl Kaiser » 21. Mär 2015, 08:09

Liebe LeserInnen!

Frau Roswitha Karpf hat mich gebeten, die Sichtung des Polarlichtes am Schöckl bei Graz im Forum zu posten. Einen Bildbericht findet ihr hier: http://www.kleinezeitung.at/k/chronik/i ... Polarlicht und http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8,3017841

Frau Karpf konnte die Aurora auch selber sehen:

>Ich war um Mitternacht bei "meinem" Beobachtungspunkt im Norden von Graz (leider ohne Fotoapparat), konnte dabei einen leicht aufgehellten Nordhorizont sehen. <

Im Mühlviertel bei uns zu Hause wäre das Wetter wohl auch schön gewesen, ich war aber mit 92 Schülern in Wien unterwegs, so ging ich bei dieser Show leider leer aus. :-(

Gratulation jedenfalls an alle erfolgreichen Beobachter.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Andreas Abeln » 21. Mär 2015, 20:10

Moin,

hier noch ein ZR-Video von mir. Leider endet das Video kurz nach dem Höhepunkt der zweiten Phase, die Linse war dermaßen beschlagen.

https://www.flickr.com/photos/130570117 ... 859548786/

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Georg van Druenen
Beiträge: 75
Registriert: 17. Jun 2012, 00:39
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Georg van Druenen » 21. Mär 2015, 21:50

Hallo,

Zunächst von meiner Seite erstmal meinen Glückwunsch an alle erfolgreichen Fotografen. :) :wow:

Ich hatte an diesem Abend eher so ziemliches Pech gehabt. Kurz nach 21 Uhr schrieb mich ein Bekannter an das es Polarlichter zu sehen gäbe (da war ich gerade von der Arbeit nach Hause gekommen). Bin dann kurzerhand losgefahren zu einem Feld etwas ausserhalb der Stadt dort traf ich gegen kurz nach 21:30 Uhr ein. Stand dort so 30 Minuten und sah keine Polarlichter.

Dann fuhr ich wieder nach Hause zurück, las im Forum mit und begab mich alle 15 Minuten ans Fenster um ein Testfoto zu machen und dann nach Mitternacht wurde ich dann endlich belohnt und konnte einen eher farblosen Beamer erwischen, welcher aber auf dem Foto zu sehen war.
Hab dann nochmal beim Foto den Kontrast deutlichst bearbeitet und etwas aufgehellt so das der Beamer nun etwas besser zu sehen ist.

Aufnahmedatum: 18.03.2015 um 00:10 Uhr MEZ, 1600er ISO 10 sec Belichtung
Bild

Schöne Grüße

Georg

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Ulrich Rieth » 22. Mär 2015, 17:03

Hallo!

Ich hab jetzt meiner Bilder noch zu einem Zeitraffer-Filmchen zusammengeschnipselt:

Viel Spaß beim Ansehen.
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
Ivan Prakapiuk
Beiträge: 66
Registriert: 1. Mai 2011, 13:13
Wohnort: Belarus - Brest
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Ivan Prakapiuk » 22. Mär 2015, 18:01

Hallo. Ich sammelte Bilder aller Beobachter aus Belarus, Viele schöne Fotos: http://www.aurora.belastro.net/photo001.htm

Benutzeravatar
Andreas Kluck
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mär 2015, 18:56
Wohnort: Elmshorn

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Andreas Kluck » 22. Mär 2015, 19:52

Moin von einem Neuzugang !
Ich habe auf der Landkarte gesehen, dass in Nähe derElbmündung ein "weißer Fleck" herrscht, diesen möchte ich mit einem Bild füllen, das ich am 17.3.15 um 21:15 in Friedrichskoog gemacht habe. Leider war eine fette Wolke am Horizont, die viel vom Grünanteil geschluckt hat :| F3,5 18mm ISO 2000 15 Sek. (Naja andersherum hätte es ja auch aus Eimer schütten können :wink: )

Bild
Und hier noch ein Video, mit mehr Bildern und unterlegter Musik:

(hmmmmm wie bekomm ich hier den Youtube-Link "richtig" angezeigt?)

Mit dem BBCode [ youtube ], Aber ohne die Leerzeichen hinter und vor den Klammern. Danach denn nur die kryptische Bezeichnung des Youtube Videos. Ich mach das mal für Dich. Gruß! Ulrich



Bild

Bunte Grüße und immer ein Wolkenloch im Himmel, Andreas

Benutzeravatar
Rainer Bölts
Beiträge: 15
Registriert: 12. Mär 2013, 19:22
Wohnort: Edewecht

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Rainer Bölts » 22. Mär 2015, 20:13

Hey Hey!
Hier eine kleine Auswahl meiner Polarlichtbilder von den Färöer-Inseln/Tórshavn an Deck der MS NORRÖNA.
Durch die vielen Lichter der Stadt und des Schiffes und des Leuchtturmes sehr mit Fremd-Licht 'verseucht'.
Ausserdem durch angestrahlte Wolken nicht optimal, aber es war ein wahnsinnig spektakuläres Ereignis!
Dateianhänge
IMG_2592.JPG
IMG_2587.JPG
IMG_2578.JPG
IMG_2581.JPG
IMG_2582.JPG
IMG_2612.JPG

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von AndreP » 23. Mär 2015, 10:33

Da ist mir doch glatt die Sichtungsmeldung durch die Lappen gegangen:
Standort war Coesfeld (Coesfelder Berg): 51.949338, 7.189448
Beobachtungszeitraum: 17.03.2015, 19:00MEZ - 18.03.2015, 01:30ME
Während der gesamten Nacht war eine rötliche Aufhellung des Nordhimmels fotografisch nachweisbar. Phasen höherer Aktivität wie folgt:

Phase 1: 19:45 - 19:55 heller Beamer in der Dämmerung Richtung WNW, deutlich visuell

Phase 2: 20:52 - 21:36 erst vereinzelte Beamer, dann ab 21:10-21:20 helle dynamische Vorhänge, deutlich visuell aber farblos

Phase 3: 23:39 - 00:30 bis 00:00 vereinzelte Beamer, langsam aufsteigendes Grünes Band bis ca. 10° Höhe, ab Mitternacht sehr helle Beamer und Vorhänge die zum Teil visuell farblich sichtbar waren. Das kenne ich so nur aus Skandinavien! Höhe bis ca. 60°. Höchste Aktivität ca. 00:10-00:15

Bild





Viele Grüße
Andre´


Facebook - Polarlichtjäger

Benutzeravatar
Heiko Rodde
Beiträge: 323
Registriert: 9. Jan 2004, 17:32
Wohnort: Wiliberg (Aargau), Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Heiko Rodde » 23. Mär 2015, 20:34

hallo zusammen,

auch in der schweiz war die aktivitaet zu sehen. allerdings erst die nach mitternacht am 18.03.2015, so gegen 00.10 bis 00.20 uhr.
an meinem neuen standort ist halt schon recht viel sreulicht in richtung norden zu sehen. da liegt aarau mit all seinen lichtern genau richtung norden.
standort war 5058 wiliberg an der grenze zwischen dem aargau und luzern.
natuerlich kann ich mit all den genialen fotos nicht mithalten, dafuer sollte es aber eine der suedlichsten sichtungen in europa gewesen sein.
47.274524 / 8.026363

Bild

gruss heiko

Sabine Löbbe
Beiträge: 2
Registriert: 27. Feb 2014, 22:51

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Sabine Löbbe » 26. Mär 2015, 19:15

Wenn auch etwas verspätet meine Polarlichtsichtung: trotz des vielen Streulichts von Hamburg konnte ich das Polarlicht von meinem Balkon aus beobachten und fotografieren. Mein Beobachtungszeitraum lag zwischen 23:30 und 0:30 Uhr.
Richtung Norden war deutlich ein grün-gräulicher Bogen und darüber helle Beamer erkennbar.

BildAus meinen Fotos konnte ich sogar ein kleines Zeitraffervideo zusammensetzen und so die Bewegung des Polarlichts dokumentieren.

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 333
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Hermann Koberger » 6. Apr 2015, 07:07

Hallo,

der Vollständigkeit halber hier auch noch ein Zeitrafferfilmchen.
Die sehr dynamischen Beamer konnten auch von meinem Standort aufgenommen werden.

https://vimeo.com/124160240

Viele Grüße
Hermann

Anja Verhöfen
Beiträge: 381
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Anja Verhöfen » 8. Apr 2015, 22:22

Guten Abend,

ich möchte noch eine Polarlichtsichtung in Duisburg melden. Den ersten Substorm verpasste ich, konnte aber den um Mitternacht mitnehmen. Leider konnte ich nicht an einem richtigen dunklen Ort beobachten, da ich als Frau alleine mich an einem solchen Ort nicht aufhalten möchte und mein Mann es auch nicht zulässt. Ich konnte einmal über den Häusern eine Aufhellung wahrnehmen, hatte auch Fotos gemacht. Auf einem Foto war ein rötlicher Schimmer zu sehen und auf zwei anderen sogar Beamer, die ich visuell nicht wahrnehmen konnte. Es war auch an dem Abend nicht so klar und dann noch der Lichtschmutz, Meine Meldung kommt sehr spät, weil ich in der Zeit kein funktionierendes Internet hatte. Erst war die Fritzbox kaputt und dann hatte mein Laptop einen üblen Virusbefall, der sogar meine Bilder befiel und ich leider nicht daran dachte, die Bilder auch auf den PC meines Mannes oder seinem Laptop herunterzuladen. Jetzt sind sie weg und ich habe keinen Fotobeweis. Ich steckte ja auch noch in den Vorbereitungen des da bevorstehenden Sonnenfinsternisflugs ab Düsseldorf.

Liebe Grüße.

Anja Verhöfen

MathiasFleischer
Beiträge: 216
Registriert: 16. Jul 2012, 16:43
Wohnort: Nassau/Erzgebirge

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von MathiasFleischer » 8. Apr 2015, 23:52

Hallo Anja,

das ist natuerlich schade das deine Bilder weg sind.

Wenn du die Speicherkarte, auf der die Bilder waren, noch nicht vollstaendig ueberschrieben hast, koenntest du einen
Versuch mit Photorec starten.

http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_DE

Anleitung dazu haben die auch gleich dazu :)
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec ... Cr_Schritt

Ein Versuch auf dem Laptop waere auch moeglich, dauert aber sicherlich laenger.
Das Ziellaufwerk auf dem das gefundene gespeichert wuerde, sollt nicht das sein auf dem
Photorec sucht(schon um nichts eventl. vorhandene zu ueberschreiben)
Also moeglichst grosser USBStick/Ext. HDD verwenden dafuer.

Konzentriere die Suche auf JPGs, RAWs werden sicher kaum brauchbar rauskommen dabei.
(die meisten Vorschaubilder in RAWs sind auch JPGs, falls du nur RAWs aufgenommen hast)

Vllt. hillfts

MfG
Mathias

Anja Verhöfen
Beiträge: 381
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Anja Verhöfen » 9. Apr 2015, 22:21

Hallo Mathias,

ich werde es versuchen. RAWs habe ich nicht aufgenommen.
Dankeschön schon mal im voraus.

Die Bilder sind nicht der Renner. Der Beamer ist schwach erkennbar gewesen. Ich hatte wegen der Lichtverschmutzung auch die ISO-Zahl nicht hoch. War bei 400 bis 800.

Liebe Grüße und CS,

Anja Verhöfen

Ben Mestermann
Beiträge: 73
Registriert: 2. Mai 2007, 06:38
Wohnort: 44534 Luenen NRW

Re: Sichtungsmeldungen - Polarlicht am 17.03.2015

Beitrag von Ben Mestermann » 18. Apr 2015, 16:55

Hallo,
noch ein Nachtrag zum 17.3.; Nordkirchen und Cappenberg/NRW; zwei Bilder gestartrailed, einmal gestacked, einmal konventionell.
Die beiden ersten Bilder entstanden zwischen Nordkirchen und Ascheberg.
Bin noch waehrend der 1. Aktivitaetsphase in den Schlosspark Nordkirchen (in der Hoffnung, einen netten Vordergrund zu finden); dort zeigte sich dann ausser Trails und Airberlinern: NICHTS. - Die City-Lichtglocke ueberstrahlte.
In der 2. Aktivitaetsphase entschaedigte dann eine ansehnliche Show ueber Schloss Cappenberg. Bilder in umgekehrter Folge gelistet.
Gruss
- B -
Dateianhänge
17.3.  Capp.jpg
17-3 NK Park.jpg
17-3 NK  Stack.jpg
17-3 NK ST.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste