C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von StefanK » 17. Mär 2015, 16:55

Hallo zusammen,

ich empfehle gleich nach Ende der nautischen Dämmerung (Zeiten z.B. auf Heavens Above) rauszugehen. Der Sonnenwind flaut ja allmählich ab, und es ist nicht klar, wie lange der Durchgang durch die magnetische Blase dauert.Erste Nachthälfte dürfte deshalb bevorzugt sein.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Marcel Poredda
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2014, 08:55
Wohnort: Berlin

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Marcel Poredda » 17. Mär 2015, 16:58

Ulrich Rieth hat geschrieben:Moin! Ich leg mich fest. Für Polarlicht im Norden reicht es auf alle Fälle, wahrscheinlich sogar deutlich visuell. Klaren Himmel! Ulrich


Gilt Berlin / Brandenburger Sternenpark Havelland (nord)westlich von Berlin auch als "Norden" oder müsste man schon noch mehr in Richtung Küste?
Und das wenige Tage vor dem Abflug nach Tromso! Ha! Ein Vorgeschmack? :-D Meine Daumen sind für euch alle gedrückt!


Marcel Poredda
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2014, 08:55
Wohnort: Berlin

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Marcel Poredda » 17. Mär 2015, 16:59

Andreas Möller hat geschrieben:Berlin ist auf jeden Fall was drin!
Dein Wort in Auroras Ohr. ;) Kameras laden schon!

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Mär 2015, 17:01

Die Werte sinken jetzt leider wieder. Glaube nicht, dass das hier was wird.
Viele Grüße,
Heiko

Patrick Paproth
Beiträge: 166
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Patrick Paproth » 17. Mär 2015, 17:07

KP 9 ist erreicht!!!!
Laut Karte (http://www.aurora-service.eu/aurora-forecast/) Polarlicht bis Mitteldeutschland sichtbar
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Mär 2015, 17:16

@ Patrick:

bis Mitteldeutschland, na mal sehen... puh... Herzl pocht schon und die Akkus laden. Aber ich bin da immer vorsichtig.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von StefanK » 17. Mär 2015, 17:20

Hallo zusammen,

solange wir in der magnetischen Blase sind und das IMF nach Süden gerichtet bleibt, reicht das allemal für visuelles PL in der Nordhälfte Deutschlands. Der Magnetschweif der Erde wird mit Elektronen vollgepumpt.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 501
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 17. Mär 2015, 18:06

Moin moin,

nicht schlecht, da hat die Fleckengruppe doch einen netten Schuss hingelegt. Ich dachte schon wieder...
Nur das Wetter ist so lala hier im Osten und DD. Z.Zt. 5...6/8. Ich fürchte das wird wohl auch nicht besser.

Exzellentes Magnetogramm. Nur der Bz drückt sich noch weit oben herum, fällt scheinbar aber gerade.

Bild

Seit ich mein Magnetometer betreibe hatte ich noch keinen K7.
Zuletzt geändert von Steffen Hildebrandt am 19. Mär 2015, 07:02, insgesamt 1-mal geändert.

Maximilian Colitta
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jan 2014, 12:55
Wohnort: Reutlingen, Baden Württemberg

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Maximilian Colitta » 17. Mär 2015, 18:08

Hallo Leute,

ich wollte mal wissen wie die Chancen für den Süden von Deutschland aussehen, da ich aus Baden Württemberg komme. Kann mir da jemand sagen wie hoch die Chancen sind??? Ich versuche jetzt schon seid gut Jahren mein Glück mit den Polarlichtern und hoffe daher das es heute endlich mal klappen wird.

Gruß
Maximilian
Zuletzt geändert von Maximilian Colitta am 17. Mär 2015, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 233
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Tobias F. » 17. Mär 2015, 18:11

Richtung Süden komplett wolkenfrei und Richtung Norden ist es sehr diesig Bild

Außerdem wütet hier seit 2 Tagen starker Sturm, der wohl die Kamera wegwehen wird..Bild

Ich werd gleich mal einen Versuch starten.
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 501
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 17. Mär 2015, 18:13

Ja, Tobias. Richtung Norden i.A. dicht.

Warum auch nicht...

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Ulrich Rieth » 17. Mär 2015, 18:20

Text der aktuellen Listen-Warn-Mail.

Hallo zusammen!

Nach der Warnung von heute Nachmittag sind die Sonnenwind-Werte stabil geblieben bzw. teilweise noch besser geworden.
Inzwischen sind Kp-Werte von 7+ oder gar 8 erreicht, also ein sehr schwerer geomagnetischer Sturm.
Aus diesem Grund halte ich in dieser Nacht vom 17. auf den 18. März 2015 Polarlichter bis in den süddeutschen Raum und die südlichen Nachbarländer für möglich.
In Norddeutschland sollte es für sehr gut sichtbares Polarlicht ab dem Ende der Dämmerung reichen.
Auch wenn die Sonnenwindwerte jetzt schlechter würden, reicht der Sturm jetzt schon für ein Ereignis das die gesamte Nacht anhalten kann.
Genaue Zeiten der einzelnen Teilstürme können leider nicht vorhergesagt werden.
Hier hilft nur, raus gehen und beobachten oder zumindest eine Kamera mitlaufen lassen.
Viel Erfolg und klaren Himmel!

Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Ulrich Rieth » 17. Mär 2015, 18:22

Achtung, ein Hinweis:

Kp ist ausschließlich dieser Wert hier:

http://www.gfz-potsdam.de/forschung/ueb ... -echtzeit/

Evtl. noch der vorläufige von NOAA SWPC unter:

http://www.swpc.noaa.gov/products/planetary-k-index

Alles andere sind mehr oder weniger seriöse Modelle.
Einen Kp von 9 werden wir bei diesem Ereignis definitiv nicht erreichen.
Maximal ein 9-, aber auch den halte ich für unwahrscheinlich.
Gruß!

Ulrich

Patrick Paproth
Beiträge: 166
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Patrick Paproth » 17. Mär 2015, 18:30

Kennt ihr ein zuverlässiges Wolkenradar?
Würde gerne wissen, ob es hier in Norddeu demnächst noch aufbricht oder ob man irgendwo hinfahren kann.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 501
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 17. Mär 2015, 18:31

www.wetteronline.de

ist schon recht gut als Wolkenradar.

Dieter R
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jan 2004, 22:04
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 20150307 major flare M9.2@22:22:00UT

Beitrag von Dieter R » 17. Mär 2015, 18:48

Fabian Wimmer hat geschrieben: Ich brauch eine alpha7 :D
Vielleicht hilft es auch sich mal in eine X-T1 sich einzulesen :wink: Hab ich seit 3 Monaten quasi seit X-Mas. Hatte davor eine prof. eines der beiden Großen und keine Minute bereut.
Jetzt warte ich noch auf das 1,4 16mm 3200ASA gehen locker auch noch gelegentlich 6400 nur so unter uns.
Unser Kopf ist rund,
damit das Denken die Richtung wechseln kann
F.Picabia

Uli Dzieran
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jan 2004, 15:53
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Uli Dzieran » 17. Mär 2015, 18:52

Moin
Hier im Süden von Kiel hängen dünne Wolken rum, man sieht einige Sterne ,naklar auch Jupiter, aber mal schauen, Kamera und Ausrüstung sind fertig. Mal schauen was der Abend bringt. Allen viel Glück
Gruß Uli
Uli Dzieran
Reichenberger Allee 47
24146 Kiel
0170 7793143
http://www.naturbeobachtungen.de

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Ulrich Rieth » 17. Mär 2015, 19:56

Hier Bitte keine Sichtungen rein.

Ole Wortmann
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2015, 19:24
Wohnort: Bünde Ostwestfalen

Re: C9-Flare am 15.03.15, starker Schock-Impakt am 17.03.15

Beitrag von Ole Wortmann » 17. Mär 2015, 19:57

Hier in Bünde bisher auch nur fotografisch leich Violett.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast