X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Thomas Sävert » 25. Feb 2014, 00:58

Gerade im Gange, der stärkste Flare seit langer Zeit...
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014

Beitrag von Thomas Sävert » 25. Feb 2014, 01:11

So sieht es aktuelle aus:

Bild
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm

Benutzeravatar
Dominik Zgrzendek
Beiträge: 47
Registriert: 26. Okt 2013, 09:20
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014

Beitrag von Dominik Zgrzendek » 25. Feb 2014, 01:25

Bild
Sonnen-Sturm.info – Weltraumwetter und Sonnenaktivität

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014

Beitrag von Thomas Sävert » 25. Feb 2014, 02:57

Hier noch die Daten des IPS:

IPS FLARE ALERT - PART C
PRELIMINARY FLARE DETAILS AT END OF FLARE
ISSUE TIME: Tue Feb 25 02:50:26 UTC 2014

Approximate Flare Start : 25-02-2014 0043 UT
Approximate Flare Maximum: 25-02-2014 0050 UT at Flux X 4.9
Approximate Flare End : 25-02-2014 0248 UT
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 501
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 25. Feb 2014, 05:18

Wie üblich am Rand.

Aber schön, dass es noch X-Flares gibt.

Ist das der stärkste Flare dieses Zyklus bisher?

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 435
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: X4.9 am 25.02.2014

Beitrag von MathiasH » 25. Feb 2014, 06:00

Moin zusammen,

zwar nicht der stärkste, laut Jan Alvestad aber immerhin der drittstärkste Flare des bisherigen Zyklus:
The region was the source of the third largest flare of solar cycle 24, an X4.9/2B event at 00:49 UTC on February 25. This flare was associated with a fast CME. At the time of writing this is a partial halo CME. Although the flare occurred near the limb, the CME could have an Earth directed extension.
Es ist und bleibt spannend... 8)
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Magnetisches Crochet

Beitrag von PeterKuklok » 25. Feb 2014, 09:47

Schöner Solar Flare Effekt (magnetisches Crochet) am Magnetometer in Hobart/Tasmanien:
http://www.ips.gov.au/Geophysical/1/1/6 (Magnetogramm verfällt)

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Ulrich Rieth » 25. Feb 2014, 12:23

MM#003 Major Flare Watch

Date: Tue, 25 Feb 2014 01:19:49 +0000Dear RHESSI Collaborators, Since the previous message, the target region (now designated as NOAA 11990) was the source of a X4.97 flare on 25-Feb-2014 at 00:49 UT. At this time a large spot is visible in the leading portion of the target region, but the region's magnetic configuration is still uncertain. A Major Flare Watch is now in effect. There is a significant chance for a further major flare. The position of NOAA 11990 on 25-Feb-2014 at 01:20 UT is: S15E76, ( -910", -221" ) See http://www.SolarMonitor.org for images and http://solar.physics.montana.edu/max_mi ... ving.shtml for a description of the current Max Millennium Observing Plan. Regards, Paul Higgins (Trinity College Dublin/LMSAL)

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von PeterKuklok » 25. Feb 2014, 14:22

Halo Message vom LASCO-Team:
Asymmetric HALO CME resulting from a X4.9 class X-ray flare of AR 11990 located [S12, E82].
LASCO velocity: 1827.3 km/sec at PA101 degrees. Acceleration: -----

http://umbra.nascom.nasa.gov/lasco/obse ... 14/140225/

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014

Beitrag von Thomas Sävert » 25. Feb 2014, 14:29

MathiasH hat geschrieben:Moin zusammen,

zwar nicht der stärkste, laut Jan Alvestad aber immerhin der drittstärkste Flare des bisherigen Zyklus:
The region was the source of the third largest flare of solar cycle 24, an X4.9/2B event at 00:49 UTC on February 25. This flare was associated with a fast CME. At the time of writing this is a partial halo CME. Although the flare occurred near the limb, the CME could have an Earth directed extension.
Es ist und bleibt spannend... 8)
Hallo zusammen,

hat jemand die Daten der beiden stärksten Falres in diesem Zyklus?

Grüße, Thomas Sävert
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von PeterKuklok » 25. Feb 2014, 14:37

Hi Thomas,
http://www.solarham.net/top10.txt

Grüße
Peter

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 435
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von MathiasH » 25. Feb 2014, 14:51

Hi zusammen,

also doch ein full halo, Ankunft ob und wann ungewiss...
#--------------------------------------------------------------------#
# FAST WARNING 'PRESTO' MESSAGE from the SIDC (RWC-Belgium) #
#--------------------------------------------------------------------#
The X4.9 flare of Feb 25 00:49 produced rising proton flux levels and a CME.
The proton flux levels will cross the 10 pfu threshold for >10 MeV particles in the coming
minutes. Meanwhile, incoming data revealed that the CME expanded to a full halo CME with
a propagation speeds above 1500 km/s. Culgoora Observatory observed type II radio bursts
with speeds of 2000 km/s and 700 km/s. As a consequence, we expect disturbed geomagnetic
conditions but it remains hard to predict timing and magnitude as the CME has only a minor component
in the direction of the Earth.
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Thomas Sävert » 25. Feb 2014, 16:19

PeterKuklok hat geschrieben:Hi Thomas,
http://www.solarham.net/top10.txt

Grüße
Peter
Vielen Dank!
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm

Christian Heinzel
Beiträge: 209
Registriert: 11. Jul 2004, 10:20
Wohnort: Binningen, Schweiz / HB9DFG, Loc: JN37sm

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Christian Heinzel » 25. Feb 2014, 18:02

Hallo zusammen

Anbei noch eine kontrastverstärkte Animation der CME im Stundentakt:

Bild

Kurz zuvor ging noch eine langsamere CME im Südwesten los, darum ist es schwierig zu sagen,
welcher Teil der Wolke nun wirklich erdgerichtet ist (wenn überhaupt).

Schade halt, dass uns das Ding wieder einmal mehr nicht frontal erwischt hat.

Ist jetzt wieder C-Blubbern bis zum Westrand angesagt? Hoffe nicht. Immerhin
wurde die M-Hürde ja wieder mal geknackt.

Gruss, Christian

Christian Heinzel
Beiträge: 209
Registriert: 11. Jul 2004, 10:20
Wohnort: Binningen, Schweiz / HB9DFG, Loc: JN37sm

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Christian Heinzel » 25. Feb 2014, 20:32

Hallo zuammen

Mittlerweile ist die Simulation vom ENLIL-Modell fertig geworden:

http://www.swpc.noaa.gov/wsa-enlil/

...tja, macht euch selber ein Bild...


Gruss, Christian

Benutzeravatar
Stefan Schwager
Beiträge: 519
Registriert: 20. Okt 2004, 11:32
Wohnort: Riesa in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Stefan Schwager » 25. Feb 2014, 20:40

Hi Leute,

erstaunlich, wieviel Power diese Region noch immer hat.
Auch im PST sah es heute wieder sehr schick aus und 11990 ist nicht ganz unbeteiligt daran Hier ein schneller Schnappschuss am PST


Bild

Einzelbild mit 1/2s Belichtung via Okularprojektion 8mm Hyperion am PST mit EOS 1000D. Vor dem Aufnahmezeitpunkt war es eine schöne Baumförmige Struktur und schon 1h danach war das bereits ein schöner Bogen. Die Gruppe hält wohl noch einige Überraschungen bereit.

Sonnige Grüße

Stefan :P

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 918
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von PeterKuklok » 25. Feb 2014, 21:25

Christian Heinzel hat geschrieben:Mittlerweile ist die Simulation vom ENLIL-Modell fertig geworden:
Irgendwie absurd. Ginge es nach diesem Modelllauf würde dieser CME an seiner schnellsten Kante für die erste AE 40h benötigen. Also selbst wenn die Erde in Idealposition gestanden hätte, käme der Impakt erst nach 40h??? Das ist doch Käse. Das Ding würde bei diesen Speed-Werten eher weniger als 30h brauchen und dem Bastille-Day-Event Konkurrenz machen.

Grüße
Peter

Christian Heinzel
Beiträge: 209
Registriert: 11. Jul 2004, 10:20
Wohnort: Binningen, Schweiz / HB9DFG, Loc: JN37sm

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Christian Heinzel » 25. Feb 2014, 22:38

Beim letzten Durchlauf der Gruppe hatten wir quasi 2 Wochen lang einen "Major Flare Watch" und
jetzt wird's diesmal sogar zu einer "Great Flare Watch" campaigne:

http://www.solarmonitor.org/motd_pop.php?date=20140225

Na, dann "watchen" wir mal der Dinge, die da kommen (sollten)...
Bin ja mal gespannt, ob der Fleck nochmals ne Runde schafft

Gruss, Christian

Anja Verhöfen
Beiträge: 381
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Anja Verhöfen » 25. Feb 2014, 22:50

Guten Abend,

@Stefan, um welche Uhrzeit hast Du das Sonnenfoto geschossen? Wird langsam Zeit, dass ich endlich mir die Barlow und den IR-Sperrfilter anschaffe, damit ich sowas auch fotografisch festhalten kann.

Ein tolles Foto! Sieht echt klasse aus.

Liebe Grüße und Clear Skies,

Anja Verhöfen

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 501
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: X4.9 am 25.02.2014 und weitere Flares aus 11990

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 26. Feb 2014, 08:50

Christian Heinzel hat geschrieben: Bin ja mal gespannt, ob der Fleck nochmals ne Runde schafft
Klar schafft er das.
Vor allem, wenn er in erdgerichteter Position Energie spart... :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast