Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 486
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Thomas Klein » 15. Feb 2014, 12:45

Soeben ist der erste CME angekommen.
Bild

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1194
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Feb 2014, 15:07

Nach EPAM könnte der zweite auch noch vor Sonnenuntergang eintreffen. Dann gab es wohl keinen direkt sichtbaren Kannibalismus. Warten wir weiter. Gruss, Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von AndreP » 15. Feb 2014, 19:11

Potential ist vorhanden. Nur muss das IMF sich mal etwas drehen ;)

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 486
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Thomas Klein » 15. Feb 2014, 21:09

Hui, Bz ist nun auf -10 gesunken.
Haltet die Augen offen! :D

Bild

EDIT: War wohl nur ein kleiner Ausschlag, schade!

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1161
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Laura Kranich » 15. Feb 2014, 22:53

Die Kühlungsborn-Cam zeigt m.E. fotografisches Polarlicht.

Hab mal den Kontrast erhöht:
https://www.dropbox.com/s/0an8swnp2ihdfeb/latest.jpg

Grüße aus Kiel, Chris

wolfgang hamburg
Beiträge: 2016
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von wolfgang hamburg » 15. Feb 2014, 22:59

Moin moin,

sieht so aus. Auf dem aktuellem Bild scheinbar auch. Und ich darf nicht raus! Mist! Bitte mit klarem Himmel und im Norden raus gehen und fotografieren!

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 438
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold / Ostwestfalen (52°02' N 08°07' E)

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von MathiasH » 16. Feb 2014, 00:11

Moin moin,

bamm - fetter Magnetopausendurchgang, negatives Bz, K5... Hier leider 7/8 bewölkt bis komplett overcasted und extrem windig mit Böen bis 6/7 Bft, no hope... :cry:

Kühlungsborn-Frame von 00:05 UTC eindeutig mit Polarlicht, die Ostseeküste scheint laut Sat-Bild derzeit die einzige Region mit potentiellen Sichtungsmöglichkeiten im Land zu sein...
Zuletzt geändert von MathiasH am 16. Feb 2014, 00:21, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

wolfgang hamburg
Beiträge: 2016
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Feb 2014, 00:17

Moin moin,

meine Kamera(aus dem Fenster in der Gästetoilette) hat fotografisches PL. So zu sagen eine sogenannte Sch*ßhausaurora. Ist auch auf dem IAP KBORN zu sehen.
0011UT:
Bild

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 438
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold / Ostwestfalen (52°02' N 08°07' E)

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von MathiasH » 16. Feb 2014, 00:20

Meinen Glückwunsch, Wolfgang :)
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 436
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Robert Wagner » 16. Feb 2014, 00:37

Guten Abend,

hier in Stockholm klart es langsam auf (derzeit 7/8), fotografisch bisher nichts, ich halte aber sicher weiter Ausschau.

-R
Magnetometer: München, Stockholm, Linie D-SE (NEU) Bild
Cherenkov Telescope Array - the future of ground-based gamma ray astronomy.
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Fabian Wimmer
Beiträge: 31
Registriert: 11. Feb 2014, 18:56
Wohnort: Hinternah 50,5°

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Fabian Wimmer » 16. Feb 2014, 01:22

Sichtung in Laxå, Schweden. Schwach visuell vor 1h. Fotos zeigen grüne Beamer mit einem schönen Rot obendrüber. Leider ist das grün jetzt wieder bis zum Horizont zurückgegangen und es zieht zu. Ich bleibe dran. Bilder folgen. Schöne Sch##ßhausauroea :)

Benutzeravatar
Uwe Müller
Beiträge: 177
Registriert: 9. Jan 2004, 10:19
Wohnort: Langen NS
Kontaktdaten:

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Uwe Müller » 16. Feb 2014, 01:35

Hallo Leute,

nachdem einige stürmische Schauer hier in Langen durch sind, konnte ich ein Paar Wolkenlücken nutzen.
Visuell konnte ich kein Polarlicht wahrnehmen. Aber gleich beim ersten Bild hatte ich dieses nette Bild auf dem Display.

LG und G8

Uwe


25mm ISO800 f2.5 8s 01:09 MET
Bild

Fabian Wimmer
Beiträge: 31
Registriert: 11. Feb 2014, 18:56
Wohnort: Hinternah 50,5°

Re: CME Impact 2014-02-15 12:45 UT

Beitrag von Fabian Wimmer » 16. Feb 2014, 03:10

Hallo Leute.

Hier mal zwei Bilder auf die Schnelle. War so überwältigt von meiner ersten Aurorasichtung, das ich vergessen habe, wie man fotografiert :lol:
Morgen geht es leider zurück nach (Mittel-)Deutschland. Die Bilder sind in der Nähe von Laxa in Schweden um 1:08 Uhr MET entstanden.
Ich hätte wohl eher losfahren sollen, bin aber erst auf den freundlichen Hinweis auf die Kühlungsborn-CAM los. Von da an hat die Intensität abgenommen, aber dafür die Bewölkung zugenommen.

Bild

Bild

Ich bin echt froh, dass ich dieses Forum hier gefunden habe. Sonst würde ich jetzt mit Sicherheit seit über vier Stunden schlafen

Viel Erfolg euch allen!

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2393
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Andreas Möller » 16. Feb 2014, 06:19

Glückwunsch zum 1. PL 2014! Habs gleich ins Archiv eingetragen.
PS: Denkt bitte an die Warnliste und verschickt eine Meldung!

Benutzeravatar
Klaus Weber
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2014, 23:15
Wohnort: WESTERWALD
Kontaktdaten:

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Klaus Weber » 16. Feb 2014, 14:53

Grüsse euch alle
das entspricht genau dem was ich hier hervorsagte:

viewpost.php?p=195177

Heute Abend/Nacht kommt noch was rein seid auf der Hut ;-))

Daniel Fischer
Beiträge: 109
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Daniel Fischer » 16. Feb 2014, 15:34

Auf 52° Nord in England sah es letzte Nacht übrigens so aus.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2016
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Feb 2014, 15:45

Moin moin,

das ganze noch einmal in Zeitraffern:
Alles, 720p MP4, aus 3Bildern/min zu 10fps, 23:11UT bis 01:14UT; 23MByte:
http://wha.mburg.org/wh/aurora20140215/2311-0118UT.mp4
Hauptphase, 720p MP4, aus 3Bildern/min zu 6fps, 23:50UT bis 00:19UT; 8.4MByte:
http://wha.mburg.org/wh/aurora20140215/2350-0019UT.mp4

Die Einzelbilder mit F3.8, 13s, 24(36 KB equiv.)mm, Nikon D90. Aus Krankheitsgründen alles durch Fenster aus der Gästetoilette aufgenommen.

Die erste Phase ab ca. 22:30UT hab ich verpasst, habe aber ein Bild vom IAP. Andreas bekommt die aber eh für das Archiv.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 321
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Sibylle Lage » 16. Feb 2014, 18:21

Kurze Frage:

In welche Richtung muß ich meine Kamera halten? Südwest?
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 486
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Thomas Klein » 16. Feb 2014, 18:29

Das kommt drauf an, wo du dich befindest.
In Deutschland auf jeden Fall nach Norden!
In Nordnorwegen/Island kann man sie denke ich in alle Himmelsrichtungen sehen,
wobei das auch auf die Aktivität drauf an kommt.
Verbessert mich, wann ich hier was falsches schreibe.

Patrick Paproth
Beiträge: 159
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Fotografisches Polarlicht 2014-02-15/16

Beitrag von Patrick Paproth » 16. Feb 2014, 18:41

Ich war letzte Nacht auch nochmal kurz draußen aber hier war es gegen 1 Uhr pottendicke zugezogen

Frage:
Wie viele Aufnahmen macht ihr um das Glück zu haben darauf fotografisches PL zu erkennen???
-----> Meine Bilder <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste