Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2430
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Andreas Möller » 9. Jan 2014, 19:36

Der Sonnensturm ist am ACE angekommen!

Speed 550km/s
bT: 15nT

Wird die Erde in ca. 30min erreichen.

Bild

Bernd Pröschold
Beiträge: 100
Registriert: 10. Jan 2004, 01:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Bernd Pröschold » 9. Jan 2014, 19:41

Wenn die Werte so bleiben, wird das wohl nix. Bleibt die Hoffnung, dass Bt noch anzieht (gab´s ja schon). Oder dass der Impact so heftig ist, dass unsinninge Werte angezeigt werden (glaub ich eher nicht).
Viele Grüße,
Bernd

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2430
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Andreas Möller » 9. Jan 2014, 19:44

Hallo Bernd,
nicht gleich den Kopf in den Sand stecken.
Das hier macht Hoffnung!

Der Mega-Bz vom 15.07.2012 ist auch erst mehrere Stunden (gerade gerechnet, es sind genau 13 Stunden) nach dem Impact aufgetaucht.
-> http://www.polarlicht-vorhersage.de/ace ... 200000.pngAlso die Chanchen auf ein Freitag-Samstag-Nacht Polarlicht stehen gut.

Aber wie immer... alles kann passieren oder nix :)

Benutzeravatar
Ralf Mittelstaedt
Beiträge: 18
Registriert: 9. Jan 2004, 22:29
Wohnort: Mudau/Odenwald - JN49OM

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ralf Mittelstaedt » 9. Jan 2014, 20:13

Auf den Webcams, speziell Tromsø, tut sich was. Scheint los zu gehen. Wetter 8/8 und Regen, aber die Wolkenschleppe scheint recht zügig von West nach Ost zu ziehen. Hoffen - hoffen - hoffen.
Gruß,
Ralf

Matthias Strehlow
Beiträge: 10
Registriert: 8. Mär 2012, 20:01
Wohnort: Sörup

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Matthias Strehlow » 9. Jan 2014, 20:14

In Tromsö startet die Show. Das sieht fantastisch aus. In Flensburg leider 8/8, also zur Zeit keine Chancen auf ein freies Plätzchen Himmel gen Norden.
Die Natur lehrt uns Ehrfurcht


wolfgang hamburg
Beiträge: 2040
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von wolfgang hamburg » 9. Jan 2014, 20:36

Moin moin,

KIR Magnetometer zuckt nun auch, noch nicht stark genug für uns.
Beim Stargazing LIVE Flug(BBCtwo) sehen sie richtig viel PL! Die Sendung ist auch sonst wieder saustark.

Grüße wolfgang

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1128
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 9. Jan 2014, 20:38

Auch in Abisko gab es eben schönes grünes PL.

http://www.auroraskystation.com/live-camera/9/

Aber das haben die dort auch oft ganz ohne besonderen Sturm. Wenn es auch hier was geben soll, müssten die dort oben ihre Kameras kräftig Richtung Süden drehen. Mal abwarten, wie sich das noch entwickelt.

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ulrich Rieth » 9. Jan 2014, 20:39

Bislang ist das PL auf den Webcams noch normales Nordland PL und hat nix mit dem CME zu tun.

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1128
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 9. Jan 2014, 20:41

So langsam trifft der CME auch bei uns ein :-)

die SAMs von Lutz und anderswo zeigen wohl erste Reaktionen.

Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 540
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Jan Hattenbach » 9. Jan 2014, 21:04

In Aachen jetzt einige kleine Wolkenlücken. Wenn ich http://sat24.com/en/nl?ir=true und http://www.wetteronline.de/wetter/aachen richtig interpretiere, kommen von B und NL größere Lücken rein - Rückseitenwetter!
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ulrich Rieth » 9. Jan 2014, 21:08

Mhh, also für die Geschwindigkeit, die der CME gehabt haben muss, passen die Werte noch nicht.
Aber EPAM geht jetzt evtl. auch nochmal hoch und es kommt noch der richtige Schock?

Benutzeravatar
Martin Hahn
Beiträge: 292
Registriert: 17. Jun 2011, 14:30
Wohnort: Dresden

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Martin Hahn » 9. Jan 2014, 21:12

Ulrich Rieth hat geschrieben:Mhh, also für die Geschwindigkeit, die der CME gehabt haben muss, passen die Werte noch nicht.
Aber EPAM geht jetzt evtl. auch nochmal hoch und es kommt noch der richtige Schock?
Genau die Möglichkeit wollt ich auch grad vorschlagen. Na schaun wir mal.
Clear Skies!
Martin

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ulrich Rieth » 9. Jan 2014, 21:14

Sämtliche Sonnenwindwerte außer Bt sind jetzt schon wieder auf dem Niveau von vor dem "Schock".
Also meiner Meinung nach, war es das noch nicht.

Andreas Pacek
Beiträge: 11
Registriert: 16. Jan 2013, 08:04

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Andreas Pacek » 9. Jan 2014, 21:17

Also die Eifel, links am Bild, ist Wolkenfrei:
http://www.wetterstation-vallendar.de/h ... thoehe.jpg

Diese Webcam ist super, eine DSLR, zeigt auch nachts super die Bild-Qualität.
Ein kleines Regenband kommt noch, dann sollte es wieder frei sein.

Günther Strauch
Beiträge: 39
Registriert: 15. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Borken

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Günther Strauch » 9. Jan 2014, 21:20

Hier im westlichen Münsterland nun größere Wolkenlücken.

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1128
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 9. Jan 2014, 21:22

Auch an den Magnetometern scheint wieder Ruhe einzukehren. Merkwürdig, was hat uns da einen Streich gspielt.

Ansonsten an meinem gegenwärtigen Aufenthaltsort, Wyk auf Föhr, ist gerade wieder der Mond sichtbar und auch einige Sterne zwischen Wolkenlücken. Leider wird die Rehaklinik von 24 Uhr bis 6 Uhr dicht gemacht und mein Fenster geht nur nach Südosten raus. Zwar gut für Sonnenaufgänge, aber sicher nicht für PL. Aber vielleicht ist ja morgen früh noch was drin!?

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Ralf Mittelstaedt
Beiträge: 18
Registriert: 9. Jan 2004, 22:29
Wohnort: Mudau/Odenwald - JN49OM

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ralf Mittelstaedt » 9. Jan 2014, 21:29

Falls dann der Himmel aufklart, hoffe ich, dass ein paar Wolken südlicher hängen bleiben. Dann wäre der Mond wenigstens ein wenig verdeckt. Das Wolkenband zieht zügig weiter südostwärts. Im Odenwald sollte es so in zwei Stunden durch sein. Vielleicht passt das Timing. Auf den Amateurbändern 50 MHz und 144 MHz ist es auch still. Ansonsten würden dort Backscatter-Signale durch kommen. Aber es ist ruhig an "der Front".
Gruß,
Ralf

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2534
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ulrich Rieth » 9. Jan 2014, 21:30

Naja, wenn man sich die Sonnenwindwerte anschaut, ist es nicht verwunderlich, dass es ruhig ist.
Da ist keine Chance, dass auch nur irgendwas passiert.
Erstmal muss sich die Lage gravierend ändern, unabhängig vom Wetter.

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1206
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Daniel Ricke » 9. Jan 2014, 21:40

Was hat uns denn dann eben erwischt? Der CME vom frühen Morgen des 7.1.?
Wir könnten uns dann gerade zwischen dem und der Flanke des X befinden. Die Spitze des X-CMEs hat den anderen möglicherweise kannibalisiert. Das passierte aber westlich von uns ohne uns zu treffen. Macht das Sinn? Ich finde schon.
ja, wir sind Klasse! ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast