Sammelthread Iridium-Flares

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3124
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von StefanK » 15. Jul 2013, 23:06

Hallo zusammen,

da ja hier immer wieder mal Beobachtungen und Fotos von Iridium-Flares gepostet werden, mache ich anlässlich meines heute abgelichteten Iridium 64 mal einen Sammelthread dafür auf.

Bild
Flare von Iridium 64 am 15.07.2013 um 23:38:56 MESZ; Helligkeit etwa -6 mag. Aufgenommen am Bonner Rheinufer mit einer Panasonic DMC-FZ18, Belichtungszeit 60s bei Blende 2.8 und ISO 100, Brennweite 28mm Kleinbild. Bildausschnitt, in Graustufen abgespeichert, sonst unbearbeitet.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan


Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3124
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von StefanK » 16. Jul 2013, 07:58

Hallo Andreas,

meine gesammelten Sats gibt es hier:
http://www.himmelsereignisse.info/satelliten/index.htm
https://www.facebook.com/stefan.krause. ... 1010695466

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 82
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Nahe Dresden (51.05°N, 14°E)
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 16. Jul 2013, 11:19

Hi,

von mir ein paar kurzte Videos:

Iridium 80 -5.9mag
Iridium 53 -1.7mag
Iridium 56 -4.3mag

Grüße, Marcus

MathiasFleischer
Beiträge: 217
Registriert: 16. Jul 2012, 16:43
Wohnort: Nassau/Erzgebirge

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von MathiasFleischer » 16. Jul 2013, 17:47

Hallo,

ich haette auch noch einen von gestern Abend->

https://dl.dropboxusercontent.com/u/242 ... G_6386.JPG

(Canon A800 CHDK F3.0/ ca. 37mm KB ISO 400 20Sec.)

lt. Calsky
Iridium 10
Flare von MMA0 (Vorderantenne) Helligkeit=-3.4mag
Azimut=300.6° WNW Höhe= 9.1° im Sternbild Löwe
Flare-Winkel=0.39°
Zentrallinie, nächstgelegener Punkt →Karte: geogr. Länge=12.319°E Breite=+51.123° (WGS84) Entfernung=94.5 km Azimut=295.7° WNW
Satellit über: geogr. Länge=18.0°W Breite=+56.8° Höhe über der Erde=786.1 km Distanz zum Satellit=2412.3 km
Sonnenhöhe=-13.3°

MfG
Mathias

(Edit falscher Iridium :))

Roland Pfau
Beiträge: 6
Registriert: 19. Jun 2013, 14:33
Wohnort: Kiel

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Roland Pfau » 16. Jul 2013, 17:51

Hallo,

meine Satellitenbeobachtungen habe ich hier zusammengefasst:
http://www.satellite-retracked.de

CS
Roland

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 313
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Hermann Koberger » 18. Jul 2013, 22:45

Hallo,

NLC, PL und so ist ja bei mir ziemlich Sense, aber Satelliten gibt's jede Menge.

Iridium 80 mit Nebenmond letzte Nacht 17.07.2013 um 23:39 MESZ

Bild

Viele Grüße
Hermann


Marcel Mattmann
Beiträge: 7
Registriert: 5. Feb 2013, 16:32

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Marcel Mattmann » 19. Jul 2013, 06:30

Moin

Zwar schon mal gepostet, aber es passt so schön ;-)

Bild

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 313
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Hermann Koberger » 19. Jul 2013, 17:51

Hallo,

Danke, Andreas !

Auch die anderen hier - schöne Bilder.
Stefan, gute Idee mit einem Sammelthread zu diesem Thema.

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3124
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von StefanK » 20. Jul 2013, 23:11

Hallo zusammen,

hier ein Iridium-Flare in der Kassiopeia, aufgenommen vor knapp 2 Stunden:

Bild
Flare von Iridium 21 in der Kassiopeia am 20.07.2013 um 23:18:23 MESZ; Helligkeit etwa -6 mag. Aufgenommen am Bonner Rheinufer mit einer Panasonic DMC-FZ18, Belichtungszeit 60s bei Blende 2.8 und ISO 100, Brennweite 28mm Kleinbild. Bildausschnitt, in Graustufen abgespeichert, Gamma reduziert, Kontrast erhöht.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Mathias Levens
Beiträge: 239
Registriert: 18. Apr 2004, 20:10
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Mathias Levens » 21. Jul 2013, 22:18

Hallo,
schöner Doppelflare von Iridium 98 und 82 heute abend um 23h44 MESZ über Hannover.
30sek bei ISO 640 und Blende 5,0. 50mm Brennweite, Ausschnitt.
Aufnahme mit stehender Kamera, der helle Stern unterhalb der Strichspuren ist Arktur.

Beste Grüße
Mathias



Bild

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3124
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von StefanK » 21. Jul 2013, 22:37

Hallo Mathias,

ein wunderschöner Schnappschuss, so was bekommt man nicht allzu oft vor die Linse.
Ich hab bisher erst zwei Doppelflares ablichten können, wobei der zeitliche Abstand im zweiten Fall 2 Minuten betrug, sodass ich zwei verschiedene Fotso anfertigen und nachträglich überlagern musste. Hier die beiden Aufnahmen, auch wenn sie nicht die Qualität Deines Fotos haben:

Bild
Panasonic DMC-FZ18, Brennweite 5mm, F/2.8, ISO 100, 60s, 29.12.08, 18:55:40 - 18:56:40 MEZ; Iridium 91 (links) und Iridium 12 (rechts)

Bild
Doppelflare von Iridium 77 (-6mag, links) und Iridium 98 (-3mag, rechts) am 22.02.2011 um 19:35 und 19:37 MEZ über der Bonner Südstadt. Brennweite 5mm (digital), Blende 2.8, ISO 100. Belichtungszeit 2 x 60s. Fotos überlagert und auf Ausschnitt reduziert. Kamera: Panasonic DMC-FZ18

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 512
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Werner Krell » 22. Jul 2013, 12:33

Hallo, bei Iridium 82 und 98 lag die Vorhersage für meinen angegebenen Standort um die 10 Sekunden daneben, zu früh. Da nützt auch die beste Funkuhr nix und daher sind halt die beiden Flares zum Teil durch die Blätter verdeckt. Die Beiden sollten eigentlich in etwa Bildmitte zu sehen sein, was ca. 20° ausmacht.

Bild

Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Mathias Levens
Beiträge: 239
Registriert: 18. Apr 2004, 20:10
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Mathias Levens » 22. Jul 2013, 15:32

Hallo und danke für die Blumen.
Hatte gestern abend durch Zufall gesehen das so ein enger Doppelflare zeitgleich stattfindet.
Auch dank Arktur leicht einzustellen mit der Kamera.
Visuell war es sehr hübsch anzusehen.

Ein Foto mehr für die Sammlung... :D

@ Werner: Bei mir passte die Vorhersage genau, benutze CalSky mit genauen Koordinaten.
Beste Grüße
Mathias

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 512
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Werner Krell » 22. Jul 2013, 19:18

Mach ich ja, aber irgendwie blicke ich da nicht durch. Ich setze den Punkt fast metergenau und dann so was. Ist auch nicht das erste mal, dass ich den Anfang deswegen verhaue. Tipp für mich?
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3124
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von StefanK » 22. Jul 2013, 19:41

Hallo Werner,

ich nutze Heavens Above, und das hat bislang immer auf die Sekunde genau gepasst.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Andreas Möller » 22. Jul 2013, 19:48

StefanK,
Heaveans Above hat aber keiner keine Sternen-Karte und leider werden auch einige helle Flares nicht berechnet, da Calsky neben den MMA's auch noch die Spiegelflächen der Solar-Panel mit benutzt. (Ich weiß jedoch nicht in wiefern sich Heavens-Above zu heute verbessert hat, ich bin Anfang 2012 umgestiegen)

Grüße, Andreas

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 512
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Werner Krell » 22. Jul 2013, 19:53

Ok, habe einmal meine Koordinaten festgestellt und dann mit den von Calscy verglichen. Da liegt der Hund wohl begraben. Festgestellte Koordinaten über Gockel Maps:
49,7783 – X,8520
Calscy bei genau demselben Standort, die Koordinaten am Globus, ist fast so gut wie gleich. Aber wenn ich dann bei den Flares nachschaue kommt folgendes als Beobachtungsort bei raus:
49,46,42 – X, 51,07. Oder mache ich da irgendwo einen Denkfehler?
Gruß und bis später...

Björn Witha
Beiträge: 27
Registriert: 1. Jul 2005, 23:08
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread Iridium-Flares

Beitrag von Björn Witha » 22. Jul 2013, 22:08

Hier meine Ausbeute von heute Abend:

Iridium 64 um 23:05 Uhr im Sternbild Kassiopeia mit max. Helligkeit von -5.3:

Bild


Iridium 42 um 23:47 Uhr - ist ganz knapp am Arktur vorbeigeflogen und hatte eine max. Helligkeit von -7,1:

Bild


Der Helligkeitsvergleich mit den Sternen täuscht natürlich (auf den Fotos), da in den 15 s Belichtungszeit vom nahezu ortsfesten Stern viel mehr Licht in der Kamera ankommt als von dem schnell ziehenden Satelliten.
In natura sind die Flares viel beeindruckender.


Viele Grüße,
Björn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast